CHRONIK der Firma SCHAEL-OPTIK, Geretsried

1. April 1989 Firmengründung
Im Jahre 1989 hat Rudi Schael den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Nachdem sein vorheriger Arbeitgeber die gesamte Entwicklungsabteilung aufgelöst hatte, stellte sich Schael der neuen Herausforderung: er errichtet sich im eigenen Haus in Geretsried ein Büro, und durch Aktivierung früherer Geschäftsbeziehungen konnten schon bald die ersten Entwicklungsaufträge hereingeholt werden.
1989-1991 Spezielle Entwicklungen
In den ersten Jahren konzentrierte sich Rudi Schael auf die Entwicklung von Sonderobjektiven, die kundenspezifisch entwickelt werden und katalogmäßig nicht gekauft werden können. Solche Nischenprodukte werden häufig nur in geringer Stückzahl benöigt, stellen aber teilweise sehr hohe Anforderungen an die Abbildungsleistung und die Fertigungsqualität.
ca. 1991 Umzug
Bald konnte man sich räumlich vergrößern und in schöne, neue Büroräume am Breslauer Weg 31 ziehen. Hier hat die Firma noch heute ihren Standort.
ca. 1991 Aufschwung und Rezession
Die Auftragslage der Firma SCHAEL-OPTIK verbesserte sich mehr und mehr. Um die zunehmenden Aufgaben bewältigen zu können, stellte Schael einen hochqualifizierten Optikingenieur aus Jena ein. Doch dann wurde man von der Rezession überrascht und Entwicklungsaufträge wurden allgemein nur noch selten vergeben. Einige angekündigte Projekte wurden nicht bestellt und so mußte man den Mitarbeiter trotz bester Leistungen wieder entlassen.
Januar 1993 Ab jetzt: eigene Produkte
Um der wirtschaftlichen Flaute entgegenzuwirken, faßte Schael den Entschluß, eigene Produkte auf den Markt zu bringen. Dieser Schritt erwies sich schon bald als sehr erfolgreich und wurde zu einem wichtigen Standbein der Firma SCHAEL-OPTIK. Inzwischen entwickelt man hochwertige Optik für verschiedenste Bereiche: u.a. Drucktechnik, Medizintechnik, Kfz-Bereich und Raumfahrt.
1993 Orbit-Objektive
Erstmals konnte von der DLR ein Auftrag für ein Infrarot-Satelliten-Objektiv hereingeholt werden, welches noch immer hervorragende Aufnahmen aus dem Orbit liefert. Der Erfolg dieses hochwertigen Objektivs führte nicht nur zu Nachbestellungen für weitere Missionen, sondern zog auch anspruchsvolle Neuaufträge nach sich.
1999 Vergrößerung
Die ständige Aufwärtsentwicklung führte Anfang 1999 zur Einstellung von zwei Mitarbeitern und zu weiterer räumlicher Vergrößerung in den Bürogebäuden am Breslauer Weg.
1. April 1999 10-jähriges Jubiläum
So konnte man am 10-jährigen Firmenjubiläum schon auf einige Erfolge zurückblicken. Durch die gute Auftragslage und die daraus resultierende Kapazitätserweiterung kann auf Kundenwünsche immer besser eingegangen werden. Auch in den nächsten Jahren konnten mehr und mehr Mitarbeiter eingestellt werden.
2001 Die Astro-Abteilung
Anfang des Jahres 2001 konnten zwei neue Mitarbeiter gewonnen werden, die eine spezielle Abteilung für astronomische Geräte betreiben werden. Hier werden hochwertige Teleskope in spezieller Leichtbauweise gefertigt, die sich besonders auf Reisen als vorteilhaft erweisen.
2001 SCHAEL-OPTIK im Internet
SCHAEL-OPTIK ist über http://www.schael-optik.com und http://www.schael-optik.de zu erreichen.




© 2001 by SCHAEL-OPTIK
www.schael-optik.de Home
Bei Fragen und Problemen mit der Internetseite wenden Sie sich bitte an: webmaster@schael-optik.de